Freitag, 23. Februar 2018

Laaaanges Kartenformat

Wie versprochen gibt's heute mal zwei Karten in der Farbkombination Flüsterweiß - Savanne (Farbpalette von Stampin`Up). Bestempelt sind die Karten mit Schwarz und den Stempeln "Alle meine Geburtstagsgrüße" und "Geburtstagswünsche für dich". Beide Sets findet Ihr im aktuellen Frühjahr-Sommerkatalog.


 Die Aufteilung bei dieser Karte hab ich mir auf dem Blog "kreativ-Format" abgeschaut. Hat mir gut gefallen. 
Nun wünsche ich Euch ein schönes entspanntes Wochenende mit viel Sonne und natürlich Zeit zum Basteln. Machts gut, Lisa

Dienstag, 20. Februar 2018

Klemmts mal wieder?

Ja, es klemmt mal wieder, denn am Samstag bei der "Gemütlichen Bastelrunde" hier in der Kartenwerkstatt standen auch Klemmbretter auf dem Plan. Schön mit Papier bezogen und dazu noch einen A5 Block ist das immer ein schönes Bastelobjekt, gut als Geschenk oder auch zum selbst behalten. Hier die Werke meiner Kundinnen:


Fleißig, fleißig wurde gebastelt und alle freuten sich über die schönen Ergebnisse. Am Freitag zeige ich Euch noch edle Karten und diesmal in einem Langformat, welches leider gar nicht mehr sooft gebastelt wird. Seid gespannt...

Habt  noch einen sonnigen Tag und liebe Grüße, Lisa

Sonntag, 18. Februar 2018

Marmeladen-Rezepte

Nein, keine Angst...ich fange jetzt nicht an Rezepte hier zu veröffentlichen. Ich arbeite ja viel lieber mit Papier und somit macht ein kleines Rezeptbuch für Marmelade und sonstiges viel mehr Sinn. Die Bindungsart ist die gleiche, wie vom vorhergehenden Blogeintrag. Das Format allerdings habe ich etwas verändert.

Das Stempelset "Glasklare Grüße" und die dazu perfekt passenden Framelits (beides von Stampin`Up) haben mir bei diesem Projekt gute Dienste geleistet. 
So, nun kann die Erdbeerzeit kommen und dann kann es losgehen...
Habt eine gute Zeit, Lisa

Freitag, 16. Februar 2018

"Ich kann mich nicht entscheiden..."

Ein Satz, der von mir ganz selten zu hören ist, denn ich bin in meinen Entscheidungen schnell und spontan. Nicht immer so schlau, aber egal...
Im Fall des Designerpapiers "Tutti-Frutti" von Stampin`Up allerdings war keine spontane Musterauswahl möglich. Alle sind so schön und auch noch die graphischen Rückseiten...schwierig. Es fing damit an, daß ich die ersten Workshopmuster (für den 5.3.18) basteln wollte und nachdem der Zuschnitt ausgemessen war, mir dachte, daß das Tutti-Frutti Papier ganz gut passen würde. Dann ging es so los:" Ach, ich mache mal was in schwarz - das Papier dazu mit den Papayas. Aber eigentlich ist die Drachenfrucht mit anthrazitgrau schön zu kombinieren, Zitronen, Limonen und Grapefruit mit kürbisgelb, die Äpfel und Birnen mit chilirot... Hilfe!" Tja, dann hatte ich die Farbkombinationen auch schon ausgelegt und dann auch flugs zugeschnitten. Um die graphischen Rückseiten, wie schon erwähnt, konnte ich mich gar nicht mehr kümmern. Und hier sind sie:
 Die Notizbücher werden mit einer einfachen, aber sehr stabilen Bindung zusammengehalten.
 Hier der Blick in ein Notizbuch. Anzahl der Seiten kann hierbei beliebig gewählt werden.



Mhhh, ich glaube heute Mittag gibt's einen Obstsalat als Nachspeise. Und wenn Du auch mal Lust hast zu Basteln und solche Notizbücher zu binden, dann komm doch zum Workshop am 5.3. hier in der Kartenwerkstatt vorbei. Ich würde mich freuen und wir werkeln auch noch andere schöne Mitbringsel. Oben findest Du bei den Terminen weitere Informationen.

Danke fürs Vorbeischaun und liebe Grüße, Lisa

PS: Übermorgen geht's dann nochmal fruchtig zu mit einem Minibuch für Marmeladenrezepte!

Mittwoch, 14. Februar 2018

Herz-Schachterl zum Valentin

Hui, heute ist ja Valentin, na dann zeige ich Euch mal meine Schachterlidee dazu. Die silberfarbene Box/Schachtel ist von Stampin`Up und bereits vorgeschnitten und gefalzt. Muß also nur noch geknickt und zusammengesteckt werden - kinderleicht. Ich habe sie dann mit flüsterweißen Cardstock bebastelt und mit dem wunderschönen Stempelset "Heart Happiness" in glutrot bestempelt. Und hier das gute Stück:



Aber was ist wohl in der Schachtel drin? Schhh...die darf nur mein Valentin öffnen.

Habt einen sonnigen Tag und macht jemanden heute mal eine kleine Freude - ein Herzschachterl geht immer! Liebe Grüße, Lisa

Montag, 12. Februar 2018

Seifenblasentechnik

Beim letzten Kinderworkshop war nicht nur die Rasierschaumtechnik ein Thema, sondern auch Seifenblasen kamen zum Einsatz. Da hieß es pusten, pusten, pusten was das Zeug hält. Hier in der Kartenwerkstatt hatten wir jede Menge Gaudi und die so entstandenen Karten haben die kleinen Bastler(innen) voll Stolz mit nach Hause genommen.





 Und wie funktioniert die Technik? Also, man braucht einen größeren Karton (auch in der Höhe), in den ein DIN A 4 Papier reinpasst. Dann noch 2 oder 3 Seifenblasenpuster (pro Farbe einen) und Stempelkissennachfüller. Feuchttücher und Küchenrolle ist auch von Vorteil, wenn man sie zur Hand hat. Dann kann es auch schon losgehen:

Man legt das Papier auf den Boden des Kartons und pustet munter darauf los - wichtig ist nicht zu doll zu pusten, da die Seifenblasen sonst meist schon in der Luft platzen. Also mit Gefühl pusten und wenn die Blase auf dem Papier platzt gibt es diese schönen Farbeffekte. Wir haben mit den Stampin`Up Nachfüllerfarben in smaragdgrün und kirschblüte unsere Seifenblasen eingefärbt. Selbstverständlich tropft auch die Flüssigkeit, aber dadurch entsteht ein schöner Effekt.

Leider habe ich heute meine Buchhaltung noch auf dem Plan stehen...nicht so kreativ, muß aber auch mal gemacht werden. 

Euch noch einen schönen Tag, Lisa